Frauenwerkmuseum

 Zurück

Es besitz eine der schönsten mittelalterlichen Kunstsammlung Frankreichs und sogar Europas: am Fuβ des Münsters bietet das Musée de l'Oeuvre Notre-Dame ein reizender Spaziergang durch sieben Jahrhunderte Kunst in Straβburg und am Oberrhein. Vom berühmten Kopf Christis von Wissembourg, eines der ältesten bekannten Kirchenfenster, bis zum, von Sebastian Stoskopf, der Meister des Stillebens, in der Mitte des 17. Jhs. gemalten Körbchen mit Kristallglas, zeugen seine bemerkenswerte Sammlungen von der Vitalität der Straβburger Kunst im Mittelalter und in der Neuzeit. Neben den schönsten Zeugen der oberrheinischen Kunst des 15. und 16. Jhs. kann man die vom Münster stammende Meisterwerke der mittelalterlichen Bildhauer, insbesondere die Kirche, die Synagoge und der berühmte Versucher, bewundern. Berühmte Künstler wie Bildhauer Nicolas von Leyde, die Maler Conrad Witz und Hans Baldung Grien nehmen im Museum einen Platz ein, der ihrem Talent entspricht. In einem passenden architektonischen Rahmen bekommt der Besucher einen synthetischen Überblick über alle Künste. Hinter den verehrungswürdigen Gibeln des Hauses Oeuvre Notre-Dame, Institution, die seit dem 13. Jh. für den Bau und später die Restaurierung des Münsters beauftragt ist, tragen die Innenausstattungen, sowie die Frische der Höfe und das zauberhafte gotische Gärtchen dazu bei, dem Besucher die reichen Vergangenheit Straβburgs näher zu bringen.

Das Museum, das seit 1931 in reizvollen Gebäuden aus dem 14. und 16. Jahrhundert untergebracht ist, zeigt einige der größten Meisterwerke der Bildhauerei aus dem Mittelalter, die im Wesentlichen vom Münster stammen. Außerdem sieht man hier bedeutende Werke rheinischer Künstler aus dem 15. Jahrhundert (Conrad Witz, Nicolas de Leyde) und eine Sammlung sehr schöner Kirchenfenster. In den Sälen über die Renaissance und das 17. Jahrhundert sind Straßburgerische Kunstgegenstände und eine außergewöhnliche Sammlung an Stillleben von Sébastien Stoskopff ausgestellt.

Entfernung (km) und Bezeichnung nächster Bahnhof : 1,5 km - Strasbourg

Preisvorteile : Kinder kostenlos (Altersbegrenzung) : 18

  • Label nationaler Tourismus und Behinderung : hörbar
  • Label nationaler Tourismus und Behinderung : mental
  • Label nationaler Tourismus und Behinderung : hörbar
SITE_PARTENAIRE_STRASPASS

Informationen

3 place du Château
Oeuvre Notre-Dame
67000 Strasbourg
03 68 98 51 60
www.musees.strasbourg.eu

Teilen

Strasbourg Pass - Informations