Musée Lalique

Musée Lalique

 Zurück

Auf dem Gelände einer ehemaligen Glashütte stellt das Lalique-Museum unter anderem Schmuck, Zeichnungen, Parfümflakons, Objekte der Tischkultur, Kronleuchter und Vasen aus. Großformatige Fotografien und audiovisuelle Medien entführen den Besucher in die glitzernde Welt der Glaskunst. Außerdem würdigt das Museum die Frauen und Männer, welche die Tradition der Kristallglasherstellung fortführen. Ein interaktiver Touchscreen erläutert ihre Arbeit am Beispiel der Fertigung der 1927 entworfenen Bacchantinnen-Vase. Auf keinen Fall versäumen sollten Sie auch die Ausstellung "Die Erfindung des modernen Parfüms" (April bis November 2019)!

Auf dem Gelände einer ehemaligen Glashütte stellt das Lalique-Museum unter anderem Schmuck, Zeichnungen, Parfümflakons, Objekte der Tischkultur, Kronleuchter und Vasen aus. Großformatige Fotografien und audiovisuelle Medien entführen den Besucher in die glitzernde Welt der Glaskunst.

Außerdem würdigt das Museum die Frauen und Männer, welche die Tradition der Kristallglasherstellung fortführen. Ein interaktiver Touchscreen erläutert ihre Arbeit am Beispiel der Fertigung der 1927 entworfenen Bacchantinnen-Vase.

Auf keinen Fall versäumen sollten Sie auch die Ausstellung "Die Erfindung des modernen Parfüms" (April bis November 2019)!

  • Label nationaler Tourismus und Behinderung : mental
  • Label nationaler Tourismus und Behinderung : Motor
  • Label nationaler Tourismus und Behinderung : mental

Informationen

40 rue du Hochberg
67290 Wingen sur Moder
03 88 89 08 14
info@musee-lalique.com
www.musee-lalique.com

Teilen

Das Fremdenverkehrsamt empfiehlt Ihnen

Hôtel-restaurant Villa René Lalique

Die Villa, die 1920 für René Lalique in Elsass (Frankreich) erstellt wurde, ist jetzt ein 5 Sterne Hotel, mit sechs... 

Strasbourg Pass - Informations

Diese Website verwendet Cookies, um den Seitenverkehr zu analysieren. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie deren Verwendung zu.Verstanden
Weitere Informationen