Große Metzig

Große Metzig

 Zurück

Kommentar :

Dieser 1587 von der Stadt erbaute Große Schlachthof (Große Metzig), der den an der Ill gelegenen veralteten Schlachthof aus dem 13. Jahrhundert ersetzen sollte, dürfte von Hans Schoch, dem Stadtbaumeister, stammen, der auch den Neubau errichten ließ. Zu dem 1588 vollendeten Schlachthof in U-Form führten ursprünglich zwei Treppen, die heute aber nicht mehr vorhanden sind, und im Hof befand sich eine Wendeltreppe.

Im zur Straße hin offenen Erdgeschoss standen auf der nördlichen Seite die Hackbänke der Metzger, während die Ost- und Westflügel als Kühlgewölbe dienten. In der ersten Etage konnten Theaterstücke aufgeführt werden, und während der Handelsmessen stand hier zusätzlicher Raum zur Verfügung. Ein aus dem 18. Jahrhundert stammender Plan zeigt um den Großen Schlachthof herum Gebäude, die anderen Handelszwecken dienten.

Dieses Gewerbegebäude, ein außergewöhnlicher Zeuge der Renaissance, wurde im 19. Jahrhundert unterschiedlich genutzt.

Seit 1919 befindet sich hier das Historische Museum der Stadt Straßburg.

Informationen

2 rue du Vieux-Marché-aux-Poissons
67000 Strasbourg

Teilen

Strasbourg Pass - Informations

Diese Website verwendet Cookies, um den Seitenverkehr zu analysieren. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie deren Verwendung zu.Verstanden
Weitere Informationen